Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer.

Per Mausklick überzeugen

Online Katalog

Direct Handling Katalog

Europeada 2008



Direct Handling Sponsor des offiziellen Europeada 2008 Fussballs!

Die sprachlichen Minderheiten und staatenlosen Volksgruppen Europas spielten im Vorfeld zur Fussball Europameisterschaft EURO 08 ihre eigene Meisterschaft, die Europeada 2008. Direct Handling war neben anderen bekannten Schweizer Firmen als Sponsor dabei. Zusätzliche Unterstützung erhielt dieser Anlass von bekannten Schweizer Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft.

Auch das Interesse der Medien - national und international - war gross. Folgende Berichte im Schweizer Fernsehen und auf dem Deutschen Sender ARD wurden nebst anderen Beiträgen ausgestrahlt:

Bericht Schweizer Fernsehen:

Get the Flash Player to see this player.

Bericht ARD:

Get the Flash Player to see this player.

  Abschlussbericht Europeada - Zeitschrift Suedostschweiz


Rund 500 Spieler und Betreuer haben sich für diesen Sportanlass angemeldet. Am Samstag, 31. Mai 2008 wurde die Europeada eröffnet. Rund 37 Spiele fanden in einigen Deutsch/ Romanisch gemischtsprachigen Orten in Graubünden statt. Wir haben das Schweizer Team – Rätoromanen in der Schweiz - begleitet. 

  
Schweizer Fussballmannschaft - Rätoromanen in der Schweiz


CH-Mannschaft im Training


Übergabe des offiziellen Europeada Fussballs - von links nach rechts: Moritz Mühlebach (Geschäftsleiter Direct Handling AG), Christian Durisch (Projektleiter), Andy Florin (Präsident Bündner Fussballverband), Andrea Rassel (Pressesprecher)

Endspiel ohne Schweizer Team

Als zweiter in der Gruppe A hat das Schweizer Team - Rätoromanen in der Schweiz - das Viertelfinal erreicht. Im Spiel gegen die Romas in Ungarn blieb unsere Mannschaft trotz grossem Einsatz aller Spieler chancenlos. 5 - 1 haben Sie das Spiel am Donnerstag, 5. Juni 2008 in Schluein verloren.

Das Finalspiel wurde am Samstag, 7. Juni 2008 in Chur zwischen den Kroaten in Serbien und den Südtirolern ausgetragen. Die erste Halbzeit war im wahrsten Sinn des Wortes hart umkämpft. Daraus entstand eine rote Karte für die Kroaten am Ende der ersten 45 Minuten. Das erste und einzige Tor wurde am Anfang der zweiten Halbzeit von den Südtirolern geschossen. Diese haben den Match verdient für sich entschieden und können sich nun Meister der ersten Europeada 2008 nennen.

  
Siegermannschaft - Südtiroler

Trotz sehr schlechtem Wetter während des ganzen Turniers fanden viele Besucher den Weg zu den Spielen. Der neue Sportanlass war erfolgreich und dies macht Hoffnung auf eine weitere Europeada im nächsten Jahr! Die Medienpräsenz war gross, neben SF und diversen Schweizer Zeitschriften, hat auch das Deutsche Fernsehen ARD über die Europeada berichtet - schauen Sie rein:

Auf Wiedersehen Europeada...